Privathaftpflicht inkl. Drohnenhaftpflicht

Privathaftpflicht und Drohnenhaftpflicht in einem Ratgeber

Eine private Haftpflichtversicherung ist wichtig zu haben, denn fügt man jemandem einmal ungewollt Schaden zu, so können schnell hohe Kosten entstehen. Dabei müssen Sie selbst nicht zwingend etwas “falsches” machen. Es reicht schon aus, wenn ein Fahrradfahrer wegen Ihnen ausweichen muss und stürzt. Oder wenn Ihnen z.B eine Drohne, ein Smartphone oder sonstiges Gerät von jemand anderem aus der Hand fällt. In diesem Fall zahlt die Privathaftpflicht für einen. Fliegt man außerdem noch mit einer Drohne, dann ist es ohnehin Pflicht, eine Privathaftpflicht zu haben, welche Drohnenflüge absichert. Eine wirklich empfehlenswerte Privathaftpflicht und Drohnen Haftpflicht Versicherung stellen wir hier vor.

Privathaftpflicht und Drohnenhaftpflicht in einem

Wer im Leben, aber auch während des Ausüben des Drohne Fliegen Hobbys gut abgesichert sein möchte, der entscheidet sich für eine Privathaftpflicht inkl. Drohnen Haftpflichtversicherung. Was diese alles bietet und für wen sich diese anbietet, verraten wir Ihnen hier.

Wer benötigt eine Privat- und Drohnen Haftpflichtversicherung?

Eine Drohnen Haftpflichtversicherung benötigt jeder, der mit einer Drohne in der Öffentlichkeit fliegen möchte. Diese ist gesetzlich vorgeschrieben und Pflicht. Zwar ist eine Privathaftpflicht hierfür nicht vorgeschrieben, doch macht auch diese Sinn, da immer einmal etwas passieren kann. Die Privathaftpflicht und Drohnenhaftpflicht Versicherung ist eine gute Kombilösung, wer sich etwas absichern möchte und auch privat Drohne fliegt.

Was ist alles abgedeckt?

Eine Privathaftpflicht deckt Schäden ab, die durch Sie an anderen Personen oder Gegenständen verursacht wurden. Wenn Ihnen die neue Drohne, Kamera, oder ein Smartphone eines anderen aus den Händen fällt und ein Schaden entsteht, dann kommt die Privathaftpflicht für den Schaden auf. Sie selbst müssen nur einen kleinen Selbstbehalt von 150 Euro bezahlen. Jedenfalls wenn es nicht mutwillig zerstört wurde. 

Auch in völlig anderen Situationen kommt die Privathaftpflicht für Schäden auf. Wenn Sie beispielsweise den Büroschlüssel verlieren und Ihr Chef das Schloss tauschen muss, so greift auch die Privathaftpflicht. Diese Versicherung ist nicht Pflicht, jedoch gehört sie zu einen der wichtigsten, die jeder haben sollte.

Bei der Privathaftpflicht und Drohnen Haftpflicht in einem sind auch Drohnenflüge abgedeckt. Das ist nicht bei jeder Haftpflichtversicherung der Fall. Die der Helden deckt jedoch auch hier sehr viel ab.

Mit der Privathaftpflicht inkl. Drohnenhaftpflicht vereinen Sie also die Vorzüge einer regulären Privathaftpflicht mit einer separaten Drohnenhaftpflicht zu einem günstigen Preis!

Folgende Leistungen bietet die Haftpflicht von Helden.de:

  • Halterhaftpflicht gemäß LuftVG inklusive
  • Maximales Abfluggewicht: 5 Kilogramm
  • Privater Haftpflichtschutz inklusive Fluggeräte sowie Drohnen und Copter
  • Deckungssumme: 50 Millionen Euro mit Best-Schutz-Garantie
  • Unlimitierte Anzahl an Multicoptern, Quadrocoptern, Hexacoptern etc.
  • Weltweites Fliegen inklusive USA und Kanada
  • Freunde und fremde Piloten dürfen auch fliegen
  • Verschuldungs- und Gefährdungshaftung inklusive
  • Indoor- und Outdoor-Flüge
  • Forderungsausfalldeckung
  • Privater Gebrauch (private Sport- oder Freizeitgestaltung)
  • Freies Fliegen (auch außerhalb von Modellflugplätzen)
  • Flüge mit Kamera (Video/Foto/FPV Flüge)
  • Autonomes Fliegen/Flug via Autopilot/Waypoints/Follow-me
  • Inklusive Wechselservice: Sofortiger Schutz auch bei Vertragswechsel
  • Sinnvoller und fairer Eigenanteil von 150 Euro je Schadensfall

Was ist nicht abgedeckt?

Nur weil man eine Drohnen Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat, bedeutet das nicht, dass diese immer und überall zahlt. Das Wichtigste ist, dass man sich an die Drohnenvorschriften hält. Missachtet man die Gesetze, so erlischt die Haftpflicht und kommt für keinen entstandenen Schaden auf. Das ist z.B dann der Fall, wenn man höher fliegt als die erlaubte Flughöhe. In folgenden Situationen zahlt die Haftpflicht nicht:

  • wenn die Drohnengesetze missachtet werden
  • Schäden bei der eigenen Drohne
  • Schäden mit zulassungspflichtigen Fahrzeugen wie Auto, Motorrad usw.
  • absichtlich herbeigeführte Schäden
  • Umweltschäden außerhalb der EU, Schweiz, Norwegens, Lichtenstein oder Islands

Privat- und Drohnen Haftpflichtversicherung Preise

Die Privathaftpflicht inkl. der Drohnenhaftpflicht kostet 72 Euro pro Jahr. Sie können mit uns aber etwas sparen und bezahlen nur 66€ im Jahr. Sparen Sie 6 Euro, indem Sie unseren Heldencode “DWLT5” verwenden. Klicken Sie hierzu einfach nur auf den Link bzw. den Banner, schon erhalten Sie eine Ermäßigung für Ihre Drohnen Haftpflicht.

Privathaftpflicht und Drohnenhaftpflicht Banner

Sind auch Sie bei der Helden Privathaftpflicht inkl. Drohnen Haftpflicht versichert? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert