DJI Mavic 3 Enterprise Produktuebersicht

DJI Mavic 3 Enterprise Serie Produktübersicht

DJI, der weltweit führende Anbieter von zivilen Drohnen und kreativer Kameratechnologie, stellte nun die neue DJI Mavic 3 Enterprise-Serie vor. Das Unternehmen definiert neu, was Drohnen für Unternehmen, Behörden, Bildung und öffentliche Sicherheit leisten können. Die DJI Mavic 3E und die DJI Mavic 3T sind die umfassendste Verbesserung des weltweiten Kompaktdrohnenangebots und bieten professionellen Benutzern erstklassige, sichere und effiziente Flugtechnik. Alles Wissenswerte erfahren Sie anbei.

Die neue DJI Mavic 3 Enterprise Serie

Die DJI Mavic 3 Enterprise Serie besteht aus zwei neuen Modellen, die beide auf spezifische Anwendungen in der professionellen Industrie spezialisiert sind. Die Mavic 3E zielt auf effiziente Kartierungs- und Vermessungsmissionen ab, während die Mavic 3T auf die spezifischen Bedürfnisse von Luftoperationen in den Bereichen Brandbekämpfung, Suche und Rettung, Inspektion und Nachteinsätze ausgerichtet ist. Welche Drohne für Ihre Ansprüche die bessere Wahl ist und welche Features beide Modelle bieten, verraten wir Ihnen anbei.

Drohnen Vollkaskoschutz

Der Drohnen Vollkaskoschutz kommt für sämtliche Schäden auf, die bei der Drohne entstehen, auch bei Pilotenfehlern. Mehr Informationen finden Sie in unserem Business Büro- und Equipment Schutz Ratgeber. Oder besuchen Sie gleich die Produktseite von Helden.de, wo Sie alle Einzelheiten und genaue Details erfahren.

Vergessen Sie nicht eine gewerbliche Drohnen-Haftpflichversicherung abzuschließen, denn diese ist Pflicht! Der gewerbliche Drohnen-Haftpflichtschutz von Helden.de kostet 150 Euro pro Jahr. Über unseren Link können Sie jedoch deutlich sparen und zahlen nur 135,50 Euro. Sparen Sie 12,50 Euro, indem Sie unseren Heldencode “DWLT5” verwenden. Klicken Sie hierzu einfach nur auf den Link bzw. den Banner, schon erhalten Sie eine Ermäßigung für Ihre Drohnen Haftpflicht.

Gewerbliche Drohnen Haftpflicht Banner

DJI Mavic 3 Enterprise Serie Funktionen & Besonderheiten

Sowohl die Mavic 3E als auch die Mavic 3T kommen mit einer 12 MP Zoomkamera, die einen bis zu 56-fachen Hybridzoom unterstützt. Wichtige Details aus der Ferne zu erkennen wird so noch einfacher. Die DJI Mavic 3 Enterprise überzeugen auch mit einer beachtlichen Flugzeit von bis zu 45 Minuten. Die vier Antennen der O3 Enterprise Übertragung ermöglichen stabilere Verbindungen in zahlreichen komplexen Umgebungen bis zu 15 km. Ausgestattet mit Weitwinkelobjektiven auf allen Seiten für omnidirektionale Hindernisvermeidung ohne tote Winkel, ist das Fliegen noch sicherer. Kollisionswarnungen und Bremsweg lassen sich je nach Einsatzanforderungen anpassen. Je nachdem, für welches Modell Sie sich entscheiden, sind noch weitere Features möglich. Werfen wir nun einen Blick auf die unterschiedlichen Kamera-Features der neuen DJI-Drohnen.

DJI Mavic 3 Enterprise Versionen

Je nachdem, für welches Einsatzgebiet die Drohne eingesetzt werden soll, können Sie zwischen der DJI Mavic 3E und der DJI Mavic 3T wählen.

DJI Mavic 3E

Die außergewöhnliche Kombination von Funktionen der DJI Mavic 3E ermöglicht hocheffiziente Kartierungs- und Vermessungsmissionen ohne die Notwendigkeit von Bodenkontrollpunkten. Die DJI Mavic 3E integriert eine 20-MP-Weitwinkelkamera mit einem 4/3-CMOS-Sensor mit großen 3,3-μm-Pixeln, die zusammen mit dem intelligenten Low-Light-Modus eine deutlich verbesserte Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen bieten. Die leistungsstarke Hybrid-Zoomkamera mit bis zu 56-fachem Zoom hat eine äquivalente Brennweite von 162 mm für 12-Megapixel-Bilder. Ein mechanischer Verschluss verhindert Bewegungsunschärfe und unterstützt schnelle 0,7-Sekunden-Intervallaufnahmen. Die Flugzeit beträgt bis zu 45 Minuten.

DJI Mavic 3T

Die DJI Mavic 3T wurde für die besonderen Anforderungen von Lufteinsätzen bei Brandbekämpfung, Suche und Rettung, Inspektionen und Nachteinsätzen entwickelt. Sie verfügt über die gleiche Telekamera wie die Mavic 3E, eine 48-MP-Kamera mit einem 1/2-Zoll-CMOS-Sensor sowie eine Wärmebildkamera mit einem Sichtfeld (DFOV) von 61° und einer äquivalenten Brennweite von 40 mm mit einer Auflösung von 640 × 512 px.

Die Wärmebildkamera der Mavic 3T unterstützt Punkt- und Flächentemperaturmessungen, Warnungen bei hohen Temperaturen, Farbpaletten und Isothermen, um Fachleuten zu helfen, Hotspots zu finden und schnelle Entscheidungen zu treffen.

Mit einem simultanen Splitscreen-Zoom unterstützen die Wärmebild- und Zoomkameras der Mavic 3T einen 28-fachen kontinuierlichen digitalen Zoom nebeneinander für einfache Vergleiche.

Die Flugzeit beträgt auch bis zu 45 Minuten.

DJI Mavic 3 Enterprise Serie Preis

Die Mavic 3E Basic Combo, die mit einer Mavic 3E-Drohne, einer Schutzhülle, einer RC Pro Enterprise-Fernsteuerung, einem 100-W-USB-C-Adapter und Adapterkabel, einem USB-C-Kabel, einem Gimbal-Schutz, einem Schraubendreher, zwei Propellersätzen und einer SD-Karte geliefert wird ist  ab 3149 Euro (abhängig von MwSt.) erhältlich.

Die Mavic 3T Basic Combo, die mit einer Mavic 3T-Drohne, einer Schutzhülle, einer RC Pro Enterprise-Fernsteuerung, einem 100-W-USB-C-Adapter und Adapterkabel, einem USB-C-Kabel, einem Gimbal-Schutz, einem Schraubendreher, zwei Propellersätzen und einer SD-Karte geliefert wird ist ab 4919 Euro erhältlich.

DJI Mavic 3 Enterprise Zubehör

Die Mavic 3 Enterprise-Serie wird mit neuem Zubehör geliefert, die Zubehör und Software für professionelle Missionen kombiniert.

Die DJI RC Pro Enterprise ist eine professionelle Fernsteuerung mit einem 1.000-Nit-High-Brightness-Bildschirm für klare Sicht bei direkter Sonneneinstrahlung und einem eingebauten Mikrofon für klare Kommunikation.

Das RTK-Modul ermöglicht Vermessungsfachleuten eine zentimetergenaue Genauigkeit mit Unterstützung für Netzwerk-RTK, benutzerdefinierte Netzwerk-RTK-Dienste und D-RTK 2 Mobile Station.

Die D-RTK 2 Mobile Station ist DJIs aktualisierter hochpräziser GNSS-Empfänger, der alle wichtigen globalen Satellitennavigationssysteme unterstützt und Echtzeit-Differentialkorrekturen bereitstellt.

Durch Anschließen des Lautsprechers können Piloten eine Nachricht von oben senden, mit Unterstützung für Text-to-Speech, Audiospeicherung und Looping, um die Such- und Rettungseffizienz zu verbessern.

Konnten Sie die DJI Mavic 3 Enterprise Serie bereits testen? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, welche Erfahrungen Sie gemacht haben.

(Visited 9 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert