Gewerblicher Drohnen Haftpflichtschutz

Gewerblicher Drohnen Haftpflichtschutz Ratgeber & Infos

Jeder Drohnenbesitzer muss eine Drohnen Haftpflichtversicherung abschließen, um legal fliegen zu dürfen. Das ist beim privaten und auch beim gewerblichen Einsatz der Fall. Wenn die Luftaufnahmen jedoch über die privaten Zwecke hinausgehen, so wird eine spezielle gewerbliche Drohnen Haftpflicht benötigt. Inwiefern sich diese unterscheidet und worauf Sie achten müssen, verraten wir Ihnen in diesem Beitrag. Wir stellen Ihnen hier die gewerbliche Drohnen Haftpflicht von Helden.de vor.

Ab wann braucht es eine gewerbliche Drohnen Haftpflichtversicherung?

Jeder, der die Drohne bzw. die Aufnahmen für gewerbliche Zwecke verwendet, benötigt eine gewerbliche Drohnen Haftpflichtversicherung. Alles über einen Umsatz von 20.000 Euro oder einen Gewinn von 6.000 Euro gilt als gewerblich. In diesem Fall reicht die private Drohnen Haftpflicht nicht mehr aus.

Ist eine gewerbliche Drohnen Haftpflichtversicherung Pflicht?

Eine Haftpflichtversicherung für Drohnen ist immer Pflicht, wenn man außerhalb der eigenen vier Wände Drohne fliegt. Das ist auch bei privaten Flügen der Fall. Dient die Drohne als Arbeitsgerät für kommerzielle Zwecke, so reicht die private Drohnen Haftpflicht nicht mehr aus. Hierfür wird eine spezielle gewerbliche Drohnen Haftpflicht benötigt. Eine der gefragtesten ist die von Helden.de

Wer/Was ist alles versichert?

Alle Personen, die mit Ihrem Wissen und Willen Ihre Drohne fliegen, wie z. B. Mitarbeiter, Freunde, Familie, sind in der gewerblichen Haftpflicht versichert. Das ganze sogar weltweit, ausgenommen aber die USA und Kanada. Es handelt sich auch um einen internationalen Versicherungsnachweis. Hinzu kommen noch alle weiteren Punkte, welche eine Haftpflicht abdeckt. Diese Punkte listen wir anbei auf.

Gewerblicher Drohnen Haftpflichtschutz Leistungsübersicht

  • Personen- & Sachschäden (10 Millionen €)
  • (Reine) Vermögensschäden (10 Millionen €)
  • Umweltschäden (10 Millionen €)
  • Gefährdungshaftung
  • Verschuldenshaftung
  • Autonomes Fliegen (Wegpunkte)
  • Grobe Fahrlässigkeit
  • Gewerbliche Vermietung (jährlicher Umsatz nicht höher als 5.000€)
  • Steuerung mit Smartphone oder Tablet
  • Private Flüge
  • Flüge für Vereine
  • Freies Fliegen (auch außerhalb von Modellflugplätzen)
  • Gewerbliche Flüge
  • Flüge für Foto- & Videoaufnahmen
  • Flüge für Schulungszwecke
  • Beobachtungs- & Kartierungsflüge
  • Datenerhebungsflüge
  • Indoor- & Outdoor-Flüge
  • FPV-Flüge
  • 1 Copter pro Vertrag bis 25 Kg Abfluggewicht
  • Weltweit versichert (ohne USA und Kanada)
  • Selbstbeteiligung 150€

Gewerblicher Drohnen Haftpflichtschutz Kosten

Der gewerbliche Drohnen-Haftpflichtschutz von Helden.de kostet 150 Euro pro Jahr. Über unseren Link können Sie jedoch deutlich sparen und zahlen nur 135,50 Euro. Sparen Sie 12,50 Euro, indem Sie unseren Heldencode “DWLT5” verwenden. Klicken Sie hierzu einfach nur auf den Link bzw. den Banner, schon erhalten Sie eine Ermäßigung für Ihre Drohnen Haftpflicht.

Gewerbliche Drohnen Haftpflicht Banner

Haben Sie sich für den Helden.de gewerblichen Versicherungsschutz entschieden? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, welche Erfahrungen Sie gemacht haben.

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert