Billige Drohne kaufen

Drohnen Angebote – Wie viel kosten Drohnen?

Eine häufige Frage, die die meisten potenziellen Drohnenpiloten haben, ist der Preis. Wie viel kostet eine gute Drohne? Wir müssen die Drohnenpreise kennen, damit wir unsere neuen Fluggeräte budgetieren können. Während es wichtig ist zu wissen, wie viel Drohnen kosten, ist es genauso wichtig zu verstehen, dass die beste Drohne für Sie möglicherweise weniger kostet, als Sie denken. Nur wenn Sie die Preise wissen, können Sie auch gute Drohnenangebote von schlechten unterschieden.

Drohnen Angebote & Preisübersicht

Wenn Sie einen Drohnenkauf in Betracht ziehen, fragen Sie sich bitte zuerst, was Sie von Ihrem Fluggerät erwarten. Gehen Sie nicht davon aus, dass ein höherer Preis für eine bessere Drohne sorgt, ich meine, das tut es normalerweise, aber nur innerhalb eines bestimmten Drohnentyps. Da sich die Preise aber stark unterschieden, müssen Sie erstmals wissen was Sie möchten.

DJI Inspire 2 Preis

Spielzeugdrohnen Angebote

Zu Beginn empfehlen wir immer den Kauf einer sehr günstigen Drohne. Es spielt keine Rolle, was Ihre langfristigen Drohnenziele sind, wir sind der Meinung, dass jeder als erste Drohne ein Spielzeugflugzeug für 30 bis 50 Euro fliegen sollte. Erfahren Sie, wie die Dinge funktionieren, bekommen Sie ein Gefühl dafür, wie die Steuerung funktioniert und meistern Sie Ihre ersten Abstürze mit minimalem finanziellen Verlust. Nebenbei machen diese Drohnen auch Spaß. Anbei finden Sie die Spielzeugdrohnen Angebote.

Kameradrohnen Angebote

Für den Luftbild-Enthusiasten sind Kameradrohnen der Ausgangspunkt, um gute Fotos vom Himmel zu machen. Drohnen in der Preisklasse von 250 bis 500 Euro bieten ein anständiges Kameraerlebnis auf Smartphone-Niveau. Der Kamerasensor mag anständig leistungsfähig sein, aber der wahre Wert liegt im Kamera-Gimbal. Drohnen sind von Natur aus gewalttätig in ihrer Funktionsweise, eine nicht stabilisierte Kamera leidet unter Jitter, Unschärfe und diesem verrückten Wackelpudding-Effekt in Videos. Eine kurze Verschlusszeit wird immer noch anständige Fotos aufnehmen, aber ein Video von einer nicht stabilisierten Kamera ist entmutigend anzusehen.

Kameradrohnen in dieser Kategorie haben eine Videoauflösung von 1080p, vielleicht bis zu 2,7K, und sind selten besser als ein 1/2,3-Zoll-Kamerasensor mit 12 MP und festem Objektiv. Immer häufiger kommen aber schon 4K kameras zum Einsatz.

Empfehlenswerte Drohnen in dieser Kategorie sind:

INFO: Durch klicken auf den Namen kommen Sie zu unseren Produktchecks, wo wir Ihnen die Drohnen im Detail vorstellen. Alternativ finden Sie alle Drohnen (und noch weitere) in unserem Drohnen Shop.

Kameradrohnen der Mittelklasse für Verbrauche

Wir respektieren die Angebote im Bereich von 500 Euro und darunter, aber wenn Sie Ihr Budget ein wenig erhöhen, sehen Sie eine dramatische Verbesserung Ihrer Luftaufnahmen. Erstens haben fast alle dieser teureren Drohnen einen 3-Achsen-stabilisierten Kamera-Gimbal. Ältere Drohnen in dieser Reihe werden immer noch den 1/2,3-Zoll-Kamerasensor verwenden, aber neuere Maschinen bieten einen 48 MP 1-Zoll-Sensor. Mithilfe von Pixel-Binning erfassen diese Sensoren 12-Megapixel-Bilder und 4K-Videos, die dem kleineren Sensor weit überlegen sind. Optik ist eine Sache, Sie werden auch eine höhere Rechenkapazität und möglicherweise höherwertige Software finden, um Ihre Bilder besser zu verarbeiten. Genießen Sie beispielsweise HDR-Aufnahmen, die weitaus bessere Bilder mit Weißabgleich liefern.

Neben der verbesserten Kamera sollten Sie mehr automatisierte Flugfunktionen, bessere Bildaufnahmemodi und eine verbesserte Flugsicherheit erwarten. Drohnen im Bereich von 800 bis 2.000 Euro bieten Sensoren zur Hindernisvermeidung in alle Richtungen. 

Empfehlenswerte Modelle:

Konnten Sie ein gutes Drohnen Angebot finden? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar für welche Sie sich entschieden haben und welche Erfahrungen Sie gemacht haben.

(Visited 12 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.