Drohnen Gesetze Sri Lanka Ratgeber

Drohnengesetze Sri Lanka – Drohne fliegen in Sri Lanka

Drohnengesetze Sri Lanka: In Sri Lanka hebt die Faszination für Drohnen in den Himmel, aber die Freiheit über den Wolken kommt nicht ohne Regeln. Die Drohnengesetze in diesem exotischen Inselstaat sind einzigartig und vielfältig. Von der atemberaubenden Kultur bis zu den malerischen Landschaften – die Regelungen beeinflussen die Art und Weise, wie Drohnenenthusiasten ihre Flüge gestalten. Tauchen wir ein in die Besonderheiten der Drohnengesetze in Sri Lanka und entdecken, wie sie das Abenteuer im Paradies formen.

Drohnen-Gesetze in Sri Lanka

Hier sind die wichtigsten Drohnengesetze in Sri Lanka:

Sicherheitsfreigabe vom Verteidigungsministerium: Du benötigst eine Sicherheitsfreigabe für den Luftraum des Office of the Chief of Defence Staff (OCDS). Dazu schickst du alle geplanten Flugorte mit Datum und Angaben zur verwendeten Drohne per E-Mail an [email protected] oder per Fax an +94 11 2 674507.

Registrierung bei der Luftfahrtbehörde: Du musst deine Drohne bei der Civil Aviation Authority of Sri Lanka (CAASL) registrieren. Die CAASL erteilt erst auf Bestätigung des Verteidigungsministeriums hin die Genehmigung für die entsprechenden Flugplätze.

Genehmigungen von anderen Behörden: Möglicherweise brauchst du ebenfalls die Freigabe anderer Behörden, falls du in geschützten Gebieten starten möchtest.

Maximale Flughöhe: Die maximale Flughöhe beträgt 90 Meter (295,3 Fuß) im unkontrollierten Luftraum.

Bitte beachte, dass diese Informationen aktuell sind und sich ändern können. Es ist immer ratsam, die neuesten Vorschriften auf der offiziellen Website der CAASL zu überprüfen.

Drohnen fliegen Sri Lanka

Drohnenversicherung für Sri Lanka

Auch wenn außerhalb von Europa nur wenige Länder eine Drohnenversicherung vorschreiben, so sollte definitiv eine Drohnenversicherung für Sri Lanka abgeschlossen werden. So ist man weltweit im Schadensfall versichert. Die Privathaftpflicht inkl. der Drohnenhaftpflicht kostet 72 Euro pro Jahr. Sie können mit uns aber etwas sparen und bezahlen nur 66€ im Jahr. Sparen Sie 6 Euro, indem Sie unseren Heldencode “DWLT5” verwenden. Klicken Sie hierzu einfach nur auf den Link bzw. den Banner, schon erhalten Sie eine Ermäßigung für Ihre Drohnen Haftpflicht. Die normale Drohnen Haftpflicht erhalten Sie für 35,75€, anstatt der sonst üblichen 39€.

Zu unseren Ratgebern:

Privathaftpflicht und Drohnen-Haftpflicht in einem

Günstige Drohnen Versicherung

Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, welche Erfahrungen mit Drohne fliegen in Sri Lanka Sie gemacht haben.

Alle Angaben ohne Gewähr. Wir haben die Informationen ausführlich recherchiert, dennoch können sich vor allem außerhalb der EU die Gesetze schnell ändern.

(Visited 32 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert